> Chronik > Verzeichnis der Chorleiter

Verzeichnis der Chorleiter

Die nachfolgende Liste enthält alle bisherigen Chorleiter des Kirchenchores Kematen.
Da die Anfänge des Kirchenchores weitgehend im Dunkeln liegen und auch andere Chormitglieder zeitweise als Chorleiter fungierten, erhebt diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
 

Gregor Rauschmeir (*1978)

Grafiker. Seit 1997 Organist in Kematen und Studium Kirchenmusik sowie Instrumental- und Gesangspädagigik am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck (abgeschlossen 2004). Chorleiter seit 2009.

Luis Schwarzenberger (*1948)

Musiker und Musiklehrer. Von 1970 bis 1995 Kapellmeister der Musikkapelle Kematen und Leiter der Musikschule des Paulinums in Schwaz; seit 1995 Direktor der Landesmusikschule Kematen und Chorleiter des Kirchenchores Kematen.

OSR Norbert Obermeir (1925-1995)

Stammt aus Leutasch; vor seiner Berufung als Volksschuldirektor in Kematen Lehrer, Organist und Chorleiter in Sellrain. Seit 1970 in Zirl wohnhaft; seit 1976 beim Kirchenchor Kematen, ab 1980 Chorleiter.

OSR Josef Antretter (1910-1985)

Geboren in Kirchbichl; Organist, Chorleiter und Kapellmeister an verschiedensten Orten in Tirol; kommt 1945 nach Kematen. Volksschuldirekor, Lehrer, Organist, Chorleiter bis 1980, im gleichen Jahr Ernennung zum Ehrenchorleiter.

Hans Gabl (1907-1955)

Kaufmännischer Angestellter, Gemeindesekretär.
Beliebter Theaterdarsteller und Humorist. 
Chorleiter ab 1952.

Josef Schwarz (1889-1952)

Kam 1945 nach Kematen;
Volksschuldirektor, Lehrer,
Chorleiter und Organist.

Othmar Friedl (1906-1975)

Von 1937 bis 1945 Lehrer, Schulleiter, Chorleiter und
Organist; durfte ab 1938 auf Druck des NS-Regimes
keinen Organistendienst mehr ausüben.

Robert Spiegl (1880-1966)

Bundesbahnbeamter. Stammt aus Telfs; seit 1933 in Kematen, ab 1934 Kirchenchormitglied. Neben seiner Tätigkeit als Kapellmeister der Musikkapelle Kematen gelegentlicher Einsatz als Chordirigent.

Karl Pischl (1899-1989)

Bundesbahnbeamter. Geboren in Kematen;
seit 1921 Chorsänger, daneben gelegentlicher
Einsatz als Dirigent.

OSR Fritz Arnold (1893-1959)

Lehrer an der Volksschule Kematen, Hauptschule und später Ferrarischule in Innsbruck. Während seiner 18-jährigen Lehrertätigkeit in Kematen Organist und Chorleiter. Arnold ist auch als Autor von Lyrik und Prosa bekannt.

Franz Spieß (1865-1918)

Stammt aus Vorderhornbach (Lechtal); in Kematen seit 1894. Dort Lehrer, Organist und Chorleiter bis zu seinem Tod (Opfer der Grippeepidemie von 1918). Von ihm und seinem Sohn, Hermann Spieß, sind kirchenmusikalische Werke überliefert.

Jakob Bartl (1814-1898)

Geboren in Imsterberg. Lehrer in Kematen von
1876 bis 1892. Organist und seit 1878 erster
nachweisbarer Leiter des Kirchenchores Kematen.

« December »
SuMoTuWeThFrSa
01
0203040506
07
08
09101112
13
14
15
16171819
20
21
222324
25
262728
293031 
Messe (Mariä Empfängnis) [08.12.19]


Klöpfelsingen [08.12.19]

Gruppe 1: Zwölfergasse, Mühlbachweg (nördlich der Umfahrung), Pulverrauthweg Gruppe 2: Nördl....



Klöpfelsingen [13.12.19]

Gruppe 1: Messerschmittweg, Mühlbachweg (südlich der Umfahrung) Gruppe 2: Oberrauthweg I und II,...



zum Archiv ->